ICZ Leipzig 
Über uns

Montserrat León

Meine tänzerische Ausbildung habe ich in meiner Heimatstadt Las Palmas in einer privaten Ballettschule absolviert, ich bestand meine Diplomprüfung mit höchster Auszeichnung in Sevilla. Danach folgte ein Stipendium an der Nationalen Ballettschule Cuba. Im Jahr 1992 erhielt  ich einen Platz im Ballett Junior de Geneve, dessen Ballettschule als Vorbild für meine eigene spätere Ballettschule – das ICZ Leipzig betrachtet werden kann.

Nach einem Stipendium des französischen Kultusministeriums in Paris begann ich meine professionelle Karriere im Leipziger Ballett unter der Leitung von Professor Uwe Scholz. An der Oper Leipzig war ich 15 Jahre lang tätig. Während dieser Zeit habe ich mich auch als Choreografin entwickelt. Ich habe für das Leipziger, Kieler, Geraer Ballett  sowie das Gran Canaria Ballett choreografiert.

Immer wieder werde ich als Dozentin an die Ballettschule meiner Heimatstadt Las Palmas eingeladen, ebenso an die Ballettschule der Oper Leipzig, an die Palucca Schule Dresden und in die Magisterklasse Stage de Danse Pont, Labbe, Frankreich.

Im Jahr 2009 habe ich mich entschlossen, meine Vision - eine eigene Ballettschule zu gründen -  in die Tat umzusetzen. 

Das Ziel vom „Internationalen Choreografischen Zentrum Leipzig“ geht über die traditionelle Struktur einer Privatballettschule hinaus, da hier neben dem Ballettunterricht eine choreographische Suche, eine kreative Zusammenarbeit geboten wird, verbunden mit einem anspruchsvollen Ausbildungsprozess, der von ausgezeichneten Lehrkräften vermittelt wird.

Montserrat León

Unser Team

Management:
Montserrat León (Direktorin)
Victor Gaviola

Pädagogen:
Montserrat León

Choreografen:
Jacek Przybylowicz
Hugo Vieira

Ständige Gastdozentin:
Monika Galeskav

Gastdozenten:
Giovanni Di Palma
Christoph Böhm
Remy Fichet
Hugo Vieira
Heike Hennig
Meylem González
Severine Ferrolier

Räumlichkeiten

Das ICZ hat in der Leipziger Baumwollspinnerei sein zu Hause gefunden – damit ist das ICZ Teil eines faszinierenden, europaweiten Kulturprojektes.

Die Lage zwischen Kunstgalerie, Klavierhaus und Konzertsaal ist ein Privileg, die gute verkehrsmäßige Anbindung zur nahe gelegenen Innenstadt sowie an das städtische und regionale Verkehrsnetz und der Parkplatz direkt vor der Tür, machen den Weg zum ICZ mehr als komfortabel. Das ICZ-Leipzig besitzt auf einer Fläche von 400qm zwei Ballettsäle,  somit ist es möglich,  parallel anspruchsvollen Ballettunterricht, das Hobby Tanz, Fitness-Klassen, choreografische Arbeit und Ballett-Aufführungen anzubieten.

Suchen Sie eine besondere Location für Ihre Veranstaltung? Unsere Ballettsäle kann man mieten, kontaktieren Sie uns bitte per »E-Mail

So finden Sie uns:

Leipziger Baumwollspinnerei
Spinnereistr. 7 Gebäude 3 / 1. OG
04179 Leipzig
0176 - 476 806 25

Newsletteranmeldung

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.